Tiki Becher | Göttliche Cocktailgläser

Tiki Becher bestehen aus Glas oder Keramik und sind zumeist mit Skulpturen der polynesischen Tiki Kultur verziert. Sie unterscheiden sich aufgrund ihres ausgefallenen Designs und der ausgeprägten Verzierungen von allen anderen Cocktailgläsern und stechen somit in jeder (Haus-)Bar heraus! Dämonen, Ahnengeister und Schutzgötter waren lebendiger Bestandteil des täglichen Lebens der ersten Besiedler Polynesiens und genau das spiegelt sich auch im Aussehen der Tiki Becher wider.

tiki-glas-twoface

 

Zwei Männern – Donn Beach und Trader Vic – ist es zu verdanken, dass daraus nach der Prohibition in den USA ein regelrechter Hype und Cocktail-Kult entstanden ist. Sie eröffneten die ersten Tiki Bars und erfanden unzählige farbenfrohe Cocktails wie Mai Tai, Zombie und viele mehr.

 

tiki-mug-punga

 

Die polynesisch anmutenden, in wildem Mix verschiedener asiatischer und pazifischer Stile errichteten Bars trafen den Geist der amerikanischen Bevölkerung, die es nach Weltwirtschaftskrise und zweitem Weltkrieg nach Entspannung und einem Hauch Exotik dürstete.

 

tiki-mug-mua-kai-boxer

 

Der Boom der Tiki-Kultur erreichte in den 60er-Jahren seinen Höhepunkt, als es kaum eine amerikanische Stadt mittlerer Größe gab, welche nicht zumindest eine Tiki Bar oder sonst eine irgendwie polynesisch gestaltete Einrichtung besaß.

 

tiki-mug-rangi

 

Die zu erwartende Übersättigung setzte bald ein und die Begeisterung der Amerikaner ebbte immer mehr ab. Mit dem Einsetzen gänzlich neuer Trends in den 70er und 80er-Jahren in Bezug auf Cocktails und Bars verschwanden dann auch viele Tiki Bars.

 

tiki-mug-rage-473ml

 

Wie das aber mit Trends nun mal so ist, erfreuen sich Tiki Bars und vor allem Tiki Becher weltweit seit einigen Jahren wieder zunehmend größerer Beliebtheit! 🙂

Unsere gesamte Auswahl an Tiki Bechern findest du hier.